Herzlich Willkommen auf der Homepage vom Förderverein JoViS e.V. Belm

Hand in Hand

Schulhof Projekt "Hand in Hand"


Presse

Quelle "Gemeinde Belm" "Bon für Bon" für "Hand in Hand"                                  08.Dezember2018

Quelle "Gemeinde Belm" Stahmeyer-Stiftung „Kinderzukunft Belm“ fördert JoViS-Schulhofprojekt          19.Januar2018 

Quelle "NOZ" Flohmarkt von Frau zu Frau in Belm                                                        23.Oktober2017

Förderverein der Johannes-Vincke-Schule plant Schulhofumgestaltung                  28.September2017 

Der  Vorstand des Fördervereins der Johannes-Vincke-Schule hat sich für die nächsten Monate ein Ziel gesetzt: „Der Schulhof braucht dringend ein neues Gesicht.“ Seit 2015 befasst sich die Schulgemeinschaft mit dieser Idee. Damals hatten sie sich bei der Ausschreibung des Wettbewerbs „dein Schulhof“ der Stiftung Lebendige Stadt und der Deutschen Umwelthilfe beworben. „Leider sind wir nicht ausgewählt worden, aber wir haben uns überlegt: Wir machen das trotzdem!“, sagt Susann Heimbuch, die mit Maria Beckmann, Karsten Hohl und Inga Antelo Conde den Vorstand des Fördervereins bildet. Der nächste Schritt war herauszufinden, was die Schüler von ihrem Schulhof erwarten. Am Tag der offenen Tür kürzlich lag deshalb am Infostand des Fördervereins eine Wunschliste aus. Der Vorstand hat sich anschließend mit Schulleitung, Schülervertretung und einem Garten- und Landschaftsbauunternehmen an einen Tisch gesetzt und erste Pläne zu Papier gebracht. „Ganz wichtig ist allen ein grünes Klassenzimmer, wo man bei gutem Wetter auch mal draußen unterrichten kann“, erklärt Beckmann. Die Schule wünscht sich einen bewegungsfreundlichen und abwechslungsreich gestalteten Schulhof, der sein tristes Gesicht verliert. Die Neuerungen sollen mehr Möglichkeiten für aktive Pausengestaltung und erholsame Pausen gleichermaßen bieten. Neben Sitzecken und „Chill-Oase“ soll es in einem Bereich mit neuen Fußballtoren und einem Bodentrampolin auch Angebote zum Spielen geben. Darüber hinaus wird der Schulhof auch für die Öffentlichkeit zugänglich und nutzbar sein. Es soll der Schulgemeinschaft und der Gemeinde ein ansprechendes Umfeld geboten werden. „Wir kalkulieren mit Kosten von rund 60 000 Euro“, schätzt Kassenwart Hohl. „Wir würden uns freuen, wenn wir für unser Großprojekt Sponsoren finden.“  pm Belm Erschienen in Belm Hautnah

Geschafft... Dank der vielen Sponsoren...  "Active Trail" Spielanlage.

Sponsoren

BIENEN-AG-JoViS

49191 Belm

DANKE

 

EISENBAHN-AG-JoViS

49191 Belm

DANKE

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!